Kambodscha Reisefuehrer
................Kambodscha Reiseführer







Auf einen Blick:

- Beste Reisezeit ist die trockenste und kühlste Zeit von Dez. bis Feb.

- In der Monsumzeit von Mai bis Sep. ist es unerträglich schwül

- Das Klima unterscheidet sich in Kambodascha regional kaum

Kambodscha Flagge 

 


 

 

 


Kambodscha:
Klima, Wetter und Reisezeit



Das aktuelle Wetter in der Hauptstadt Pnohm-Penh und in Battambang im Norden von Kambodscha:

 


Linktipp:    Übersicht über Unterkünfte in Kambodscha


Klima von Kambodscha

Das Klima in Kambodscha ist tropisch und vom Monsum geprägt. Da das Land nur 10 bis 12 Breitengrade vom Äquator entfernt liegt, gibt es kaum Unterschiede zwischen Sommer und Winter. In Kambodscha ist es sehr heiß. Selbst in den kühlsten Monaten sind die Tagestemperaturen noch um die 30 Grad.

Kambodscha ist nicht allzu groß. Deshalb sind die regionalen Klimaunterschiede eher gering. Im Norden des Landes ist es im Winter (Dezember bis Februar) oft 1-2 Grad kühler als im Süden des Landes. Natürlich ist es in höheren Lagen kühler. Wie überall nimmt pro 100 Meter Höhe die Temperatur um 0,4 - o,5 Grad ab.

Das Klima in Kambodscha ist stark vom Mosum geprägt. Es gibt eine lange Regenzeit sowie eine Trockenzeit. Die Regenzeit ist etwa von Mai bis September. Zwischen Dezember und Februar ist ein weitgehend trocken. Im März, April, Oktober und November reget es zeitweise, aber deutlich weniger als in der Hauptmonsumzeit.


Das Klima in den einzelnen Monaten

Januar: Eine der kühlsten und trockensten Monate. Tagestemperaturen um 30 Grad, nachts oft um 20 Grad. Fast immer Sonne, kaum Regen

Februar: Ähnlich wie der Januar, im Durchschnitt 1-2 Grad wärmer.

März: Es wird in Kambodscha langsam wärmer. Am Tag oft bis zu 35 Grad, nachts deutlich über 20 Grad. Es ist noch ziemlich trocken und sonnig.

April: Der heißeste Monate in Kambodscha.: Oft an die 40 Grad, die Regenfälle nehmen etwas zu.

Mai: Das Klima in Kambodscha ändert sich stark. Sehr hohe Luftfeuchtigkeit, unerträglich schwül, starke Regenfälle.

Juni, Juli und August: Der Monsun beginnt:. Starke Regenfälle bei unerträglicher Hitze. Nachts kaum unter 25 Grad, tagsüber weit über 30 Grad. Die gefühlte Temperatur ist wegen der sehr hohen Luftfeuchtigkeit jedoch wesentlich höher. Überall kommt es zu Überschwemmungen.

September und Oktober: Kaum Änderungen, vielleicht 2-3 Grad kühler, aber noch mehr Regen. Der September ist der regenreichste Monat in Kambodscha.

November: Der Regen nimmt langsam ab, es regnet nur noch die Hälfte im Vergleich zum September.

Dezember: Es regnet kaum noch. Es ist kühler und sonnig. Typisch sind tagsüber um 30 Grad, nachts um 22 Grad.



Reisezeit Kambodscha

Die ideale Reisezeit ist vom Dezember bis Februar. Es ist die kühlste und zugleich trockenste Jahreszeit. Die Monsumzeit von Mai bis Oktober ist für eine Rundreise durch Kambodscha am wenigsten geeignet. Die unerträglich Schwüle und die Überschwemmungen von Straßen machen das Reisen sehr schwierig. In den Übergangszeiten (März, April und November) sind viele Traveller unterwegs. Viel besser ist aber die anschließenden drei trockenen Monate.

Wetter bzw. Klima in anderen Ländern: Irland Wetter Guatemala Wetter Mallorca Klima Crete Climate Kanaren Klima Mallorca Climate

Reisezeit San Diego  Reisezeit Kuba Buenos Aires Reisezeit Miami

Kambodscha Blog


 

Navigation:


Städte und Regionen


- Phnom Penh
- Siem Reap
- Sihanoukville
- Kampot
- Kep
- Kratie
- Stung Treng
- Banlung
- Poipet
- Koh Kong


Tempel von Angkor

- Angkor Wat
- Bayon
- Ta Keo
- Ta Prohm
- Phrea Khan
- Neak Pean
- Ta Som
- East Mebon
- Pre Rap
- Banteay Srey
- Kbal Spean



Allgemeine Infos:

- Geld
- Klima/Reisezeit
- Fortbewegung
- Geographie
- Visum
- Sicherheit
- Leseempfehlungen




- Kambodscha


Diese Seite wurde getestet und für gut befunden auf Mozilla Firefox.